Heikes Kinderinsel
Heikes Kinderinsel

Unsere Zusammenarbeit

Eine gute Vertrauensbasis, welche einen regen Austausch voraussetzt, ist mir sehr wichtig, um auch für Ihr Kind die optimale Betreuung bieten zu können. Selbstverständlich muss man auch einen gemeinsamen „Nenner" finden, was Erziehungsgrundsätze anbelangt, da ich z.B. nicht einem Kind etwas erlauben kann, während ich es einem anderen Kind verbieten müsste.

Ich lege großen Wert darauf, alle Kinder gleich zu behandeln und nicht einzelne zu bevorzugen, wodurch die Kinder auch besser lernen ein Teil der Gemeinschaft zu werden und können sich so auch später besser, z.B. in der Schule, in die Klassengemeinschaft einbringen etc.

 

Es wird immer wieder kurze Feedbacks zwischen „Tür und Angel" geben, aber es sollten auch regelmäßige persönliche Gespräche in Ruhe geführt werden, in denen man sich austauscht und offene Fragen oder auch aufgetauchte Probleme konkret klären kann. Ein respektvolles Miteinander sollte hier natürlich Grundvoraussetzung sein.

 

Gerne sind meine Familie und ich bereit auch mal gemeinsame Aktionen mit den Familien aller Kinder zu unternehmen, wie z.B. eine Wanderung oder einen Ausflug in einen Zoo etc. um sich besser untereinander kennen und austauschen zu lernen, sofern dies gewünscht ist.

 

Generell versuche ich flexibel auf Ihre Bedürfnisse bei den Betreuungszeiten einzugehen.

Die Regelbetreuungszeiten finden von Montag bis Freitag statt, bei Bedarf auch Samstag. Der Sonntag sollte, außer in Notfällen, für mich und meine Familie frei bleiben.

Bevor aber die reguläre Tagespflege beginnen kann, ist es mir ein besonderes Anliegen, mit Ihnen und Ihrem Kind zusammen in Ruhe eine Eingewöhnungsphase stundenweise gemeinsam zu gestalten. Das ist wichtig, damit Sie und Ihr Kind genügend Zeit haben, sich auf die für sie neue Situation einstellen zu können. Jedoch lege ich Wert darauf, dass Sie als Ansprechpartner für Ihr Kind und mich verfügbar sind.

Nach einigen Treffen mit Ihnen zusammen, können dann nach und nach stundenweise Trennungen getestet werden (wobei sie im Hintergrund verfügbar bleiben sollten, z.B. in einem Nebenraum). Der genaue Ablauf wird individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmt.

 

Weiteres können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit mir erfahren.

 

 

 

 

Versicherung:

 

 

Wenn eine öffentliche Förderung über das Jugendamt gegeben ist, ist Ihr Kind über das Jugendamt gesetzlich unfallversichert, wie es auch in Kindergärten üblich ist. Ob dies in Ihrem Falle zutrifft, erfragen Sie bitte beim zuständigen Jugendamt.

 

Gesundheitszeugnis und polizeiliches Führungszeugnis von mir liegen dem Jugendamt vor und werden regelmäßig von diesen überprüft.

+++NEWS+++

Zurzeit habe ich keine freien Betreuungsplätze. Bei Interesse bitte trotzdem / frühzeitig bei mir melden.

 

 

Liebe Grüße

Ihre Heike

Ich bin für Sie da...

Heike Olig

Westerwaldstr. 66

56170 Bendorf

Telefon & Mail

Festnetz:

   02601 / 950 330

Mobil:

   0162 / 491 6502

Email:

Heike@Heikes-Kinderinsel.de

  

Nutzen Sie auch gerne direkt mein Kontaktformular.

Für Sie seit dem 19.02.2014 Online!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heikes Kinderinsel