Heikes Kinderinsel
Heikes Kinderinsel

Lernen Sie mich besser kennen

Liebe Eltern und Interessierte,

 

mein Name ist Heike Olig, ich bin 42 Jahre alt und lebe mit meinem Ehemann René (45) und meinen beiden Kindern Kim (21) und Svenja (17) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten und Hof in Bendorf / Stadtteil Stromberg.

 

Ursprünglich komme ich aus der Kinderkrankenpflege. Nachdem mein erstes Kind geboren war, traf ich den Entschluss, mich auf die Kindertagespflege zu spezialisieren, wie es mir auch schon meine Mutter weit über 30 Jahre vorgelebt hat.

Svenja mit Tageskind Matthias

Seit 2002 betreue ich ununterbrochen verschiedene Tageskinder gemeinsam mit meiner Familie in unseren 4 Wänden. Mein erstes Tageskind betreue ich, seit dem Säuglingsalter bis in die weiterführende Schule hinein, noch heute. Hierbei habe ich meinen Erfahrungsschatz stets ausbauen können.

Selbstverständlich haben unsere Tageskinder immer Familienanschluss, werden in den Familienalltag eingebunden und nehmen auch an allen Aktivitäten, die während den Betreuungszeiten stattfinden, gleichberechtigt teil. Sie gehören also für die Betreuungszeit „zur Familie".

Sie sehen, dass ich Wert auf Beständigkeit und ein stabiles Umfeld für meine Tageskinder lege.

Meine Familie und ich lieben es, sportlich aktiv und viel an der frischen Luft zu sein. Sei es beim Spielen im Garten, der Gartenarbeit, auf Wanderungen und Ausflügen oder auch einfach beim Fußballspielen und ähnlichem.

Es gibt immer Neues zu entdecken, erforschen und zu lernen, was ich gerne fördere.

Musik ist bei uns ein wichtiger Bestandteil des Alltagslebens und dies gebe ich auch gerne an meine Kinder und Tageskinder weiter.

 

Ich selbst spiele/unterrichte Querflöte, gedeckte Piccolo Flöte und spiele auch noch Tenorhorn. Meine Tochter spielt ebenfalls Querflöte und mein Sohn Trompete.

 

Selbstverständlich habe ich auch für meine Tageskinder immer einen kleinen Fundus an altersgerechten Instrumenten im Haus, damit sie sich, bei Bedarf, individuell an die Musik herantasten können.

Den richtigen Umgang mit Tieren lernen unsere Tageskinder ebenfalls bei uns.

 

Unsere Luna, ein Border Collie / Australian Shepherd Mädchen, ist schon seit dem Welpenalter in der Kindertagespflege groß geworden. Sie ist sehr liebevoll und aufmerksam gegenüber "unseren Kleinen".

So lernen die Kinder schon früh den respektvollen Umgang mit Tieren.

 

Selbstverständlich sind die Kinder niemals alleine mit Luna und es besteht jederzeit, falls mal notwendig, die Möglichkeit, dass die Kinder, oder auch Luna, eine "Auszeit" voneinander nehmen können.

Meine Stärken sind ein hohes Maß an Geduld, Freundlichkeit, absolute Zuverlässigkeit und die Fähigkeit die Bedürfnisse eines Kindes zu erkennen und auf diese gezielt einzugehen.

 

Selbstverständlich wurde ich durch das Kreisjugendamt Mayen-Koblenz und die katholische Familienbildungsstätte e.V. geschult und geprüft und stehe in ständigem Kontakt zu den zuständigen Abteilungen, welche mir und den Eltern auch bei offenen Fragen und in Problemsituationen gerne beratend zur Seite stehen.

 

Meine Kindertagespflegestelle ist mit Kindertagesstätten gleichgestellt, da ich eine zertifizierte "Qualifizierte Tagespflegeperson" bin, kann aber auch ergänzend zu Kindergarten oder Schule genutzt werden.

 

Liebe Grüße

Ihre Heike Olig

 

+++NEWS+++

Kurzfristig wird zum 01.09.2020 ein Betreuungsplatz frei.

Bitte melden Sie sich frühzeitig, um ggf. eine Eingewöhnung planen zu können.

 

Liebe Grüße

Ihre Heike

Ich bin für Sie da...

Heike Olig

Westerwaldstr. 66

56170 Bendorf

Telefon & Mail

Festnetz:

   02601 / 950 330

Mobil:

   0162 / 491 6502

Email:

Heike@Heikes-Kinderinsel.de

  

Nutzen Sie auch gerne direkt mein Kontaktformular.

Für Sie seit dem 19.02.2014 Online!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heikes Kinderinsel